1

Mal ehrlich – Warum . . . ???

Warum wird nach dem Ableben der Schrott fallen gelassen.

Ja mag für nen bestimmten Bayern wieder ne Dumme Frage sein,aber ich stelle sie halt,weil ich es gerne mal Wissen möchte.

Warum wird der Schrott fallen gelassen.

Welcher Sinn steht dahinter.

Mit der Schnellreise kann es ja nicht zusammen liegen um zum Ort des Ablebens zu kommen.

Da war ich mal mit eingesammelten Waffen und Rüstungen zum Verwerten eher überladen als mit dem Schrott.

Mir ergibt sich so gesehen erst mal kein sinn warum das so der Fall ist.

Müsste das unbedingt so sein oder ist man dadurch eher gezwungen sich den Feinden die einen umgehauen haben zu stellen ??

Ja ich kenne die Aussage warum man unbedingt Schrott bei sich haben muss,aber das ganze ergibt sich von alleine.Man sammelt diverse Sachen ein und verwertet sie dann irgendwo,wie es gerade möglich ist.man stellt ja nicht eben mal ne Kiste hin und packt alles da rein.STOP halt,die First Spieler können es ja mit dem Zelt,hatte ich vergessen diesen Vorteil.Ich habe ihn nicht(wink mit dem zaunpfahl)

Was meinen die anderen.

Ist es Sinnvoll,wenn ja aus welchem Grund

ODER

Ist es Unsinn und solte geändert werden,wenn ja wie.

29.11.2019 um 13:20

33 Antworten

Sortierung:
6

ist nicht nur für den bayer ne dumme frage 😉
die sinnvolleren frage sind… wieso spielst du f76 wenn du soviel daran auszusetzen hast?
und… warum nervst du die allgemeinheit mit deinen trivialen problemen?

↳ 1 weitere Antworten laden

4

Wäre es dir lieber wenn du alles verlierst und dann nackt zum Ort deines Ablebens zurückkehren musst? Mit dem Schrott wollte man wohl „ein bisschen mehr Drama“ ins Spiel bringen. Spieler die beim ableben keine Verluste erleiden sind sehr übermütig und unvorsichtig. „Kann ja nix passieren“ wenn sie statt Schrott noch essenzielle Items verlieren würden, wäre das Gejammer soviel größer, also hat man dass genommen was man in Fallout76 am leichtesten ersetzen kann „Schrott“.

Und um selbst dass zu vermeiden haben sie zwei (kaufbare) Optionen für dich Verwerterkits und das Überlebenszelt. Das letztere ist wie Schnellspeichern mal eben plazieren Schrott in die Schrottbox feuern, Granatenm Magazine und Rezepte in die Stashbox und weiter gehts.

3

Spiel mal DayZ oder Rust .. da startest Du als nackter Saeugling nach dem Ableben. Oder ich erinnere mich an das eine oder andere Jump ’n‘ Run zu C64-Zeiten, da war man bei Level 49 von 50 und musste wieder bei Level 1 starten.

Ja es soll eine Bestrafung sein und die ist in FO76 ja wirklich echt harmlos, es sei denn Du hast Fluxe/Ultrazit dabei, dann tut es schon ein bisschen weh … aber das soll es ja. Wenn Du ohne Bestrafung rumballern willst kann ich JustCause 3 empfehlen, da verliert man nix und die dumme KI der Mates gratuliert Dir sogar wenn Du Mates abknallst xD.

Dass Du Dich andauernd in der Opferrolle siehst liegt vielleicht an Dir und nicht den anderen … Du forderst die Meinung anderer, akzeptierst sie aber nicht wenn sie sich nicht mit Deiner Meinung deckt … reflektier das mal … genug polemisiert :

Ja, es ist sinnvoll wenn man den Schrott verliert, soviel Strafe muss sein ! Und ja, bin 1st Spieler und geniesse es nach einem 10Stunden Arbeitstag ! Die Seitenhiebe in diese Richtung deinerseits tun mir weh, habe mich lange zurueckgehalten, aber das habe ich mir mit harter realer Arbeit verdient und Du goennst mir das nicht 🙁 … ja Du bist iwie toxisch.

↳ 2 weitere Antworten laden

3

Ich finde die Konsequenzen bei Tod ja wirklich zu lasch und würde es begrüssen, wenn da bisschen mehr Drama dabei wäre. Erfahrungsrückschritt, Chance auf Verlust einer Waffe, kann man über alles diskutieren. Die Schwierigkeit kann man auch anders regeln als Monster noch mehr Schaden einstecken zu lassen. Ich bin ein eingefleischter bloodied Spieler, weils einfach hochüberlegen ist und easy in der Anwendung. Kann ja nix passieren. Wenn aber die Chance bestehen würde, dass meine B25 Handmade weg wäre, dann wäre es schon ein Wagnis, unter 20% zu spielen. Ich fänds gut, aber ich weiss, das sehen die meisten anders.

3

Um ehrlich zu sein die ganzen Vorwürfe werden langsam langweilig weil sie ständig angeführt werden und man nichts neues liest….
Mit Verlaub, dann lass es doch.

3

Sei lieber froh darum, das du nach dem Ableben nicht dein gesamtes Inventar verlierst.
Nur Schrott verlieren halte ich für in Ordnung, da es die Art zu spielen ungemein beeinflusst. So achtet man darauf, das der Pixelheld nicht sinnlos ins Gras beißt.

Leider ist das ganze aber wohl eher dem Vorausdenken der Marketing Abteilung zu verdanken, da man so gezielt darauf Aufmerksam gemacht wird, wie viel besser es doch mit dem “Fallout 1st“ Abo wäre.

↳ 2 weitere Antworten laden

2

Vielleicht stellt ja Bethesda exclusiv dein Account auf PermaDeath um? Spass!!! Es gibt so viele unterschiedliche Abstufungen der „Betrafung“ fürs Ableben in Survivalgames. Korrekt ist eigentlich nur der PermaDeath.

2

Bei „Mensch ärgere Dich nicht“ ist es auch ärgerlich, das wenn man rausgeworfen wird, den Weg wieder von vorn zurück legen muß….aber so sind halt nunmal die Regeln….

Man könnte ja auch hinterfragen, warum man in FO76 immer stirbt, wenn man keine Lebensenergie mehr hat…könnte den einen (oder anderen) ja auch nerven – ist aber nun mal so.

Außerdem gibt es bei PVP so immernoch den Anreiz dem anderen seinen Schrott abzunehmen 😉 …und als Spieler selbst passt man so halt auch mehr auf, nicht zu sterben.

2

Einfach mal Bethesda anschreiben 🙂
Warum sehen Brandbestien so komisch aus? Warum verliert man beim ableben Schrott? Warum bleiben noch unmengen an Technischer Daten rumliegen, obwohl man die abgegeben hat?

Mein lieber Ricky… wir haben keine Ahnung weil wir ja das Spiel nicht entwickelt haben. Bitte bei Spielspezifischen Fragen die um entwicklung und Programmierung gehen ein Ticket an Bethesda schreiben 🙂

P.S. wenn man 1st hat und seinen schrott in die Verwerterbox legt verliert man keinen Schrott 🤭😉🤫

↳ 1 weitere Antworten laden

2

Sei froh dass nur der Schrott fallen gelassen wird, und nicht noch die Waffen und Munition etc. was du bei dir trägst.
Warum is die Banane krumm, sag ich da nur XD

↳ 2 weitere Antworten laden

2

Da Fallout 76 ein Multiplayergame mit PvP Elementen ist, finde ich das sogar gut das beim Ableben Loot fallengelassen wird… der tot muss ja auch eine Strafe sein.. (ist mir lieber als kk oder Hilfsmittel zu verlieren)
LG MikrobeTante

2

Ich finde es unsinnig, wenn am Todesort eine Tüte mit Schrott stehen bleibt. Das müsste wirklich geändert werden. Es sollte die Leiche liegen bleiben und jeder kann sich von dieser nehmen was er will.

↳ 3 weitere Antworten laden

1

Ich geb Sgt schon recht das des mega nervig ist vor allem durch den Bug dass man stellenweise nur an der vault spawnen kann ergo verlierst dann zusätzlich Caps bei der schnellreise klar könnte man auch laufen aber von der vault bis zum riss bei watoga is halt auch n perverser Fußmarsch ^^ natürlich ist ne Bestrafung in anderen spielen auch drin ^^ aber bei den meisten anderen spielen hast zumindest ne stabile Oberfläche ^^ und Stashplatz ^^

1

Ich sags mal so; für Fehler brauchts auch Konsequenzen😉
Mich nervt es z.B. extrem das man bei Öffentlichen nichts mehr verliert.
Risiko ist so fast bei Null!

↳ 2 weitere Antworten laden

1

Gut.Als Bestrafung sehe ich das ganze ja ein.
Aber warum gleich der gesamte Schrott.

Wenn ich bei Diablo z.b. gestorben bin hat es etwas vom Gold gekostet.
Beim 3ten Witcher auch,da verliert man auch ein paar Kronen.

Bestrafungen mag es ja auf unterschiedliche Arten geben,auch das man eventuell an Erfahrung verliert,die Rüstung beschädigt wird,diverse andere Sachen nicht zu 100% vorhanden sind usw.

Aber warum muss es unbedingt gleich der gesamte Schrott sein.

Man Stirbt ja nicht nur weil auf einmal 5 Super Mutanenten um einen rum stehen oder 10 Ghule oder das auf einmal neue Gegner auftauchen oder man nicht schnell genug ein Stimpak nutzt.

Man kann auch durch kleine Fehler sterben,ist zwar Ärgerlich,oder es ist einfach nur das man den falschen Knopf gedrückt hatte.

Ich mache aus der Frage kein Problem oder das ich mich über etwas aufrege oder sowas,was mir hier schon wieder vorgeworfen wird.

Um ehrlich zu sein die ganzen Vorwürfe werden langsam langweilig weil sie ständig angeführt werden und man nichts neues liest,ebenso diverse aussagen die immer die gleichen sind und daher als Ausrede verwendet werden,weil Ausreden immer die gleichen sind.Ok.Dieser Absatz war etwas aufregung,ist aber wieder vorbei.

Nein man erstellt ein Thema und will ansich nur die Meinungen von anderen hören weil das Thema einem gerade mal beschäftigt.
Sind solche Themen etwa unangebracht?
Sollen wir wieder mit Fallout 1st weiter machen.Wollen wir schauen welche Bugs es noch nicht gibt und die in einem Sammelschreiben an Bethesda schicken damit die mal neue Bugs ins Spiel bringen können.

Leider kommt es mir so vor als wenn sich gewisse Leute auf mich eingeschossen haben nur weil ich mich mal über Fallout 1st aufgeregt habe und gewisse Sachen einfach als unfair angesehen habe.
Man sollte aber bedenken das ich nicht der einzige bin,sondern es auch genügend andere gibt die was an Fallout 1st auszusetzen haben bzw hatten.

Warum aber ich hier als punching Ball herhalten soll entzieht sich meiner Aufmerksamkeit.
Ihr dürft euch gerne jemand anderen suchen oder es aber ganz sein lassen.

Wenn euch meine Frage und Themen wo ich um die meinung anderer bitte nicht gefallen,dann habe ich folgende aussagen für euch,die ich mir immer in der Art anhören muss.

Wenn euch meine Themen nicht gefallen,dann lest sie nicht.
Wenn euch nicht gefällt was ich schreibe,dann müsst ihr nicht drauf antworten.
Ihr dürft gerne meine Themen links liegen lassen.
Wenn ihr euch von mir gestört fühlt,es gibt anderen Foren,wo ich nicht drin bin.Ihr müsst hier nicht weiter lesen oder schreiben.

Oder aber ihr lasst es ganz einfach und schreibt eure Sachen ohne auf mich ein zu gehen.

Aber ich habe keine Lust mehr das hier über mich Beurteilt wird was falsch ist und das ich mir Aussagen oder Beleidigungen anhören muss von bestimmten Personen.

So,jetzt habe ich mich aufgeregt.Danke.

↳ 3 weitere Antworten laden

1

Ich laufe nie dauerhaft mit größeren Mengen Schrott durch die Gegend, daher hat mich das noch nie gestört. An jedem Bhf und in allen Spieler-Camps kann ich verwerten und den Kram *sofort* in die Kiste packen. Bei der Queen hab ich mein 1st-Zelt stehen, da kommen vor allem die Fluxe sofort rein.

Und falls schon alle den PvP-Modus vergessen haben: da hat man *zusätzlich* zum gesamten Schrott auch noch random Hilfsmittel verloren und zu Beginn nicht zu knapp.

Auch mit ein Grund, warum ich das nie gerne gespielt habe.

↳ 1 weitere Antworten laden

Anzeige

Unsere neue Community-Seite ist live mit u.a.

WoW Classic Forum

Nutzt einfach euren Benutzername und das Passwort von Vault76.de, um mitzumachen!

🎄 X.M.A.S. mit Vault-Tec ⭐️

Fallout 76 Nuke Codes

> Ziel: Alle Silos
> Ab: Nov, 26
> Aktualisiert: vor 1 Woche
>   [Jetzt prüfen]

+++ Jetzt erhältlich +++

Fallout Legacy für PC

» Fallout Legacy (PC) «


* Amazon-Partnerlink
Neue Themen
Leben mit Vault-Tec

RobCo Server Monitor

> Ziel: Fallout 76 Game Server
> Geprüft: vor 3 Minuten
> Status: Online

Fallout 76 Build Planer
Fallout 76 Discord Deutsch
Preisvergleich