5

Hoffnung am Horizont

Hallo Freunde,

Hier ist euer Seargeant Kuh. Wie ihr wisst habe ich mich mit einem sehr kritischen Beitrag über die Firma verabschiedet, weil die ständigen Abstürze ein Spielen verhinderten.

Ich möchte hiermit meine Rückkehr kundtun. Denn die letzten Tage konnte ich viele Stunden spielen ohne ständige Abstürze. Wer kritisieren kann, hat auch die Pflicht erfolgreiche Bemühungen in die andere Richtung anzuerkennen.

Ich möchte nicht länger eure Zeit beanspruchen, daher kurz. Es wird besser, ich darf spielen und bauen und werde in Zukunft mein Rollenspiel mithilfe einer netten Person vertiefen, und euch als Community in unser Rollenplay mit einbinden.

Hiermit wünsche ich euch einen schönen Sonntag.

Seargeant Kuh meldet sich wieder zum Dienst.

🖖

10.02.2019 um 9:08

11 Antworten

Sortierung:
1

Du Glücklicher! Bis 11.2. wurde „Gut ausgeruht“ auf drei Stunden verlängert. Ich konnte das noch nie ausnützen, weil immer zuvor die Verbindung zum Server gekappt wurde und dabei die Zeit auf 0 gesetzt wird. Aber vielleicht zählst du das nicht zu „Abstürzen“.

Was ist dir sonst noch an Verbesserungen aufgefallen?

Kommenden Freitag kommt „Metro Exodus“ auf den Markt, ist ähnlich Fallout (Singleplayer). Vielleicht eine Möglichkeit eine Pause zu einzuleiten oder zu verlängern?

1

Meine Theorie ist folgendes:

Ganz am Anfang konnte man auch lange spielen ohne dauernde Abstürze. Scheinbar hat das bannen von Charakteren die Millionen Items tragen zur Stabilität beigetragen.

Ausserdem stürzt es immernoch ab. Aber vorher waren es 4 mal pro Stunde. Zur Zeit 1 mal pro 5 Stunden.

Zusätzlich hilft es darauf zu achten, wenn man einlogt, wielange es läd bis man selbst geladen ist. Das gibt schon Hinweis darauf wie kaputt der aktuelle Server ist. Daher dann relogen wenn nötig.

Nicht das wir uns Falsch verstehen, das Spiel ist immernoch in einen schlechten Zustand, aber es reicht für mich als Fan es weiter zu spielen und weiter zu hoffen.

1

..ich finde es super, bei all der berechtigten Kritik auch mal was positives zu hören.

Welcome back!

1

Da seit ihr einer der wenigen die das so sehen. Es mach zwar ne Stunde Spaß ca., aber dann frag man sich wie so ich das mach.
Hatte jetzt gerade wieder so ein echt sinnlos Sache. War gerade am Uranrausch machen und ich stellte fest das 4 Leute plötzlich mitgemacht hatten. Können sie gerne machen aber alle 4 Leute hatten die explo Waffen und legten die Gegner im Sekundentakt. Somit hatte ich null Chance ein Hit zuladen, dem entsprechend hatte ich auch kein Loot. Oder du Gegner hast wo du einfach durch sie durch schießt. Einbischen sinnlos das ganze.
Sorry ich seh das so und red mir nix schön.

1

Der illegale Waffen- und Materialhandel ist wirklich stark zurückgegangen, wenn man Angebot und Nachfrage hier im Forum verfolgt.

Es gibt viele legendäre Gegenstände, aber nur wenige sind wirklich nützlich. In der Werkstatt in Whitespring standen mehrere Tüten mit fast 50 legendären Gegenständen rum. Wer braucht z.B. ein Level 50 Messer mit 30 Schaden, das in der Nacht den doppelten Schaden macht?

Wirklich gute Waffen sind rar. Einige über Level 100 Spieler haben mich zum Handel eingeladen. Nach deren Inventar sind sie noch immer auf der Suche nach wirklich hervorragenden legendären Waffen.

Ich bin jetzt Level 55, die Motivation bei diesen Aussichten ist nicht mehr besonders. Als jetzt „Ortskundiger“ macht es vermutlich mehr Vergnügen, mit einem neuen Charakter bei Level 1 wieder zu beginnen.

1

Die Serverabbrüche sind zumindest bei mir nicht mehr oder weniger geworden.
Mittlerweilweile glaub ich dass die Geschichte von den überlasteten servern durch zu viele items im stash absoluter bullshit ist. Die werden halt das billigste an Technik zusammengekauft haben was der Markt hergibt. Passt in das Bild daa ich mittlerweile von bethesda habe. Schnell zusammengeschusterte Welten, biliiges nylon, billiger rum, billiges sonstiges merchandise, billige server.

Also, ich habe heute von 9 bis 16.40 gezockt. Werkstatt def. Hatte direkt am Anfang 2 mal Bildeinfrieren. Innerhalb 1 Stunde.
Danach ohne Eigen und Serverabsturz bis 16.40 gespielt.

Meine Begleitung hat etwa von 13 bis 16.40 gespielt und einen Absturz gehabt.

Es ist schlecht, aber dennoch besser als früher, weil es früher unspielbar war.
Am besten wenn man bauen will immer in Begleitung gehen, damit man wieder auf den selben Server kommt. Und wie gesagt, darauf achten nicht schon auf nen angeschlagenen Server zu joinen.

Davon bin ich mittlerweile auch überzeugt. Es sprechen viele Dinge leider dafür. Quasi keine richtige Story und zwar noch schlechter erzählt als in der Fallout 4. Aber da kam ja wenigstens einbischen Spieltiefe auf. Und ich entdecke immer noch was neues wie zb. den japanischen Ghul mit sein U-bot. Aber hier fehlt mir was, denn eigentlich hab ich alles gesehen u gemacht. Und die 2 Ziele die ich mir noch gesteckt bekomm ich einfach nicht. Das ein ist es Platin zu machen und, dass ist alle Marinerüstung Verbesserungen zubekommen. Das ist schon traurig.

Und zur Marinerüstung ich finde sie deutlich zu schwach. Denn es soll die 2. Beste Rüstung im Spiel sein nach der Powerrüstung. Aber irgendwie sind die Werte fast genau so wie bei Kampfrüstung. Mit dem Unterschied das sie noch einbischen Strahlung wegpuffert. Ich hatte eigentlich gehofft das man in der besten Form der Marinerü. + Radshield mal in eine Nuke Zone gehen könnte. Man hätte ja 60- 75 % von t45 nehmen können als bester Wert für die Marinerüstung. Ich bin kein Freund von der Powerrüstung, weil ich mir ja Charakter erstelle mit Aussehen usw. Und dann seh ich mir ihn nicht an?! Und irgendwie ist die Sicht in ihr begrenzt, jedenfalls ist das mein Eindruck.

Was ist eure Meinung?

Der Eindruck bei der Powerrüstung, in einem Stahlgehäuse zu stecken, ist gut gelungen. Ohne solche fühlt man sich natürlich viel freier.

Die anderen Rüstungen unter der Oberbekleidung zu verstecken ist der totale Schwachsinn. Man hat sich hier nicht die Mühe gemacht das anders zu lösen. Eine Rüstung zum Teil aus Stahlrohren gegen Schusswaffen, das war ja schon in den vorherigen Fallouts sehr unlogisch. Jetzt wird das sogar von einem Badeanzug überdeckt.

Ein Überleben mehrer Kopfschüsse ohne entsprechendes sichtliches Rüstungsteil ist ebenso unsinnig, wenn es sich nicht um hirnlose Ghule handelt.

Warum verursachen gleiche Waffen mit gleicher Munition in höheren Leveln größeren Schaden?

Das alles etwas realistischer zu gestalten wäre notwendig. Man denke sich im PvP, ein Spieler im Badeanzug wird von einem in Powerrüstung mit MG beschossen und der im Badeanzug gewinnt dann den Kampf.

So unterschiedlich sind eben die Meinungen.
Ich finde es sehr gut gelöst mit der Oberbekleidung, welche einfach nur die Optik ändert, aber nicht die Rüstung darunter beeinflusst.
Denn ich laufe auch lieber ohne Power Rüstung im Ödland umher und finde es cool, mein Outfit frei wählen zu können, ohne meine Rüstungswerte dadurch zu verlieren.

Ausserdem gibt es ja die ganzen Unterrüstungen. Da sieht man dann die ausgerüsteten Teile.

Anzeige

Unsere neue Community-Seite ist live mit u.a.

WoW Classic Forum

Nutzt einfach euren Benutzername und das Passwort von Vault76.de, um mitzumachen!

Fallout 76 Nuke Codes

> Ziel: Alle Silos
> Ab: Aug, 20
> Aktualisiert: vor 7 Stunden
>   [Jetzt prüfen]

Neue Themen
Leben mit Vault-Tec

RobCo Server Monitor

> Ziel: Fallout 76 Game Server
> Geprüft: vor 2 Minuten
> Status: Offline

Fallout 76 Build Planer
Fallout 76 Discord Deutsch
Preisvergleich