+3

FALLOUT 76-PATCHNOTES (UPDATE 22) – 15. SEPTEMBER 2020

FALLOUT 76-PATCHNOTES (UPDATE 22) – 15. SEPTEMBER 2020

Wir veröffentlichen heute Update 22, das neue Features wie „Ein Ödland für alle“, tägliche Operationen und legendäre Skills sowie den Start unserer zweiten Fallout 76-Saison umfasst. Dieses Update sorgt auch für eine ganze Reihe zusätzlicher Verbesserungen und Fehlerbehebungen, über die ihr euch weiter unten in den Patchnotes eingehend informieren könnt.

HIGHLIGHTS VON UPDATE 22

Ein Ödland für alle: Die Stufen von Kreaturen passen sich jetzt dynamisch denen von Spielcharakteren an. Ihr könnt also ab sofort überall in Appalachia Abenteuer erleben – ob allein oder im Verbund mit euren Freunden.

Saison 2: Schließt euch auf einem nagelneuen S.C.O.R.E.-Spielbrett Rüstungsass und Power-Patrouille in ihrem Kampf gegen die Roten Vipern an, steigt Ränge auf und sackt dabei tonnenweise Belohnungen ein.

Tägliche Operationen: Rein in die Rüstung, raus mit den Kumpels und los geht’s mit herausfordernden, wiederholbaren, zufallsgenerierten Begegnungen namens „Tägliche Operationen“.

Legendäre Skills: Werdet zur Legende mit neuen hochstufigen Skill-Karten, die euren Charakteren mehr Macht und Vielfalt verschaffen.

UPDATE-VERSION

Hier erfahrt ihr die Versionsnummer des Updates und die Downloadgröße des heutigen Patches auf der jeweiligen Plattform:

PC (Bethesda.net): 1.4.0.20 (23,3 GB)

PC (Microsoft Store): 1.4.0.20 (37,8 GB)

PC (Steam): 1.4.0.20 (27,5 GB)

PS4: 1.4.0.20 (35,2 GB)

Xbox: 1.4.0.20 (42,6 GB)

EIN ÖDLAND FÜR ALLE

Wir freuen uns sehr, mit dem heutigen Update „Ein Ödland für alle“ an den Start zu bringen. Kreaturen verringern oder erhöhen ihre Stufe nun dynamisch und spontan, um besser auf jeden Spieler abgestimmt zu sein, dem sie begegnen.

Wenn mehrere Spieler zur selben Zeit auf denselben Gegner stoßen, bedeutet das also, dass dessen Stufe für hochstufige Spieler steigt, während sie für niedrigstufige Spieler sinkt.

Neben der Stufe passen auch Schaden, Gesundheit und Resistenzen der Kreaturen sowie die Beute und EP, die sie liefern, besser zu jedem einzelnen Spieler.

Das bedeutet, dass auf gemeinsamen Abenteuern alle Spieler etwas zu einer Kampfbegegnung beitragen, selbst wenn zwischen ihnen eine große Stufen-Lücke klafft.

Zwar besitzen Kreaturen immer noch Minimal- und Maximalstufen, beispielsweise eine Höchststufe von 50 im Wald, insgesamt sind ihre Stufen nun aber erheblich flexibler.

Durch „Ein Ödland für alle“ bekommt ihr mehr Möglichkeiten, in ganz Appalachia Abenteuer zu erleben – egal, ob ihr allein oder mit Freunden loszieht. Zudem werden ein paar Stolpersteine entfernt, die neuen Spielern im frühen Spiel zu schaffen machten, hochstufige Spieler kommen in einst niedrigstufigen Gebieten an bessere Beute, und jedermann sollte von stimmigeren Kampfbegegnungen profitieren.

Mehr Einzelheiten findet ihr in unserem jüngsten „Ein Ödland für alle“-Artikel auf Fallout.com.

SAISON, SPIELBRETT, BELOHNUNGEN – ALLES NEU!

Schließt euch in der heute beginnenden Saison 2 Rüstungsass und Power-Patrouille in ihrem Kampf gegen den tyrannischen Unterwerfer und seine Armee von Rote-Viper-Schergen an.

Saison 2 wartet mit einem brandneuen „Armor Ace“-S.C.O.R.E.-Spielbrett auf, auf dem ihr während der kommenden zehn Wochen 100 Ränge erreichen könnt.

Auf eurem Weg durch die Ränge könnt ihr jede Menge Belohnungen freischalten. Dazu gehören neue Powerrüstungs-Lackierungen, Rüstungs- und Waffen-Skins, thematisch passende kosmetische Gegenstände, C.A.M.P.-Gegenstände, Spielwährung, Skill-Karten-Pakete und mehr.

In dieser Saison haben wir diverse Anpassungen vorgenommen, die ihr im Hinterkopf behalten solltet:

Ihr könnt unmittelbar in Rangaufstiege investieren. Wer also gern durch Einsatz von Atomen seinen Rang verbessern möchte, kann das bereits ab heute tun und den Kampf zur Vernichtung der Roten Vipern aufnehmen.

Wir haben einige neue tägliche und wöchentliche Challenges implementiert, zum Beispiel Challenges im Stil der täglichen Operationen, um euch beim Verbessern eures Rangs mit noch mehr täglicher Vielfalt zu versorgen.

Wir haben den Challenges auch noch mehr wöchentliche Aufgaben hinzugefügt, um euch eine größere zeitliche Flexibilität zu verschaffen.

Und zu guter Letzt haben wir Goldbarren-Händler mit einigen Belohnungen der letzten Saison beliefert, zum Beispiel Lunchboxen oder dem Munitionsumwandler. Wer die also verpasst hat, bekommt nun noch eine Gelegenheit zum Freischalten.

Seht euch doch einfach die Saison-Seite auf Fallout.com an und lest unsere aktuelle Vorschau auf Saison 2, um mehr Infos zur kommenden Saison zu erhalten und all die Rang-Belohnungen unter die Lupe zu nehmen, die auf euch warten.

TÄGLICHE OPERATIONEN

Stellt eure Fähigkeiten bei instanzierten, zufallsgenerierten und wiederholbaren Begegnungen auf die Probe, die wir „Tägliche Operationen“ getauft haben. Allerdings sind die täglichen Operationen ziemlich herausfordernd, weshalb wir empfehlen, sie mit Charakteren ab Stufe 50 anzugehen.

Unser erster Spielmodus für die täglichen Operationen heißt „Verbindungsgerät“. Ihr müsst hier eine Reihe solcher Geräte zum Aufspüren und Beseitigen von Gegnern sichern, die eine Bedrohung für Appalachia darstellen.

In täglichen Operationen werdet ihr mit Gegnern einer bestimmten Fraktion konfrontiert, die von einer einzigartigen „Mutation“ betroffen sind, die sie noch tödlicher und herausfordernder macht.

Schließt eure Ziele ab und beseitigt die feindliche Bedrohung, um für eure Mühen, Appalachia zu einem sicheren Ort für jedermann zu machen, belohnt zu werden.

Um an einer täglichen Operation teilzunehmen, öffnet ihr den Map-Bildschirm und sucht nach dem neuen Weltaktivität-Tracker, den wir in der Ecke links unten hinzugefügt haben.

Wählt eine tägliche Operation aus der Liste, um mehr über sie zu erfahren – beispielsweise ihren Schauplatz und die Gegner und Mutationen, auf die ihr euch gefasst machen müsst.

Eine tägliche Operation könnt ihr durch einen Klick auf die „Beitreten“-Schaltfläche direkt vom Tracker aus in Angriff nehmen.

Ihr könnt tägliche Operationen alleine angehen oder im Team von bis zu vier Spielern.

Um euch auf Trab zu halten, bieten tägliche Operationen jeden Tag frische Kombinationen aus Schauplatz, Gegnerfraktion und gegnerischen Mutationen.

Schauplätze: Die Höhlen, das brennende Bergwerk, Valley Galleria oder Vault 94

Gegnerfraktionen: Supermutanten, Blutadler oder Roboter

Gegnermutationen:

Durchbohrender Blick: Gegner im „Verbindungsgerät“-Modus sind stets mit dieser Mutation ausgestattet, die sie mit einer erheblich besseren Wahrnehmung von Spielern ausstattet.

Explosiv: Gegner explodieren, wenn sie sterben.

Aktive Tarnung: Gegner sind getarnt, wenn sie nicht angreifen.

Abgehärtet: Gegner können nur durch einen Nahkampfangriff getötet werden.

Eisige Berührung: Gegnerische Angriffe frieren Spieler ein.

Nachdem ihr bei euren Operationen ständigen Kämpfen und tödlichen Bedrohungen ausgesetzt seid, haben wir die Abnutzung eurer Waffen und Rüstung während der täglichen Operation um 50 % verringert.

Wie in „Ein kolossales Problem“ lassen Kreaturen in täglichen Operationen Munition für eure genutzten Waffen fallen. So solltet ihr für die ganzen Kämpfe einen anständigen Munitionsvorrat haben.

Ihr könnt tägliche Operationen so oft wiederholen, wie ihr wollt, und ihr erhaltet bei jedem Abschluss ein paar grundlegende Belohnungen. Es gibt allerdings drei zusätzliche Belohnungsstufen, die ihr einmal pro Tag durch den Abschluss einer täglichen Operation innerhalb eines bestimmten Zeitlimits erreichen könnt:

Anwärter-Stufe: 16 Minuten oder weniger

Paladin-Stufe: 12 Minuten oder weniger

Ältester-Stufe: 8 Minuten oder weniger

Je höher die erreichte Stufe, desto größer eure Chance auf bessere Belohnungen, einschließlich mehr EP, größerer Mengen an Spielwährung, legendären und sogar brandneuen Gegenständen wie der Kriegsglefe – einer individualisierbaren Zweihand-Nahkampfwaffe.

Habt ihr eure tägliche Operation beendet, könnt ihr anschließend einen Operationsbericht studieren. Durch diesen erfahrt ihr, wie schnell ihr die Operation abschließen konntet, welche Belohnungsstufe ihr erreicht und welche Belohnungen (außer EP und Spielwährung) ihr verdient habt.

LEGENDÄRE SKILLS

Legendäre Skills sind neue hochstufige Skill-Karten für Spieler auf Stufe 50 oder höher, die ihren Charakteren noch mehr Macht und Vielfalt verschaffen wollen.

Wir haben an der Spitze des normalen Skill-Karten-Menüs eine neue „Legendäre Skills“-Schaltfläche hinzugefügt, über die ihr eure Legendärer-Skill-Plätze und -Karten erreichen und modifizieren könnt.

Ihr schaltet euren ersten Legendärer-Skill-Platz mit Stufe 50 frei, und bis zu fünf weitere Plätze bei Erreichen weiterer Stufen-Meilensteine: 75, 100, 150, 200 und 300.

Besitzt ihr bereits hochstufige Charaktere, könnt ihr direkt auf so viele Legendärer-Skill-Plätze zugreifen, wie ihr über das Erreichen der Stufen-Meilensteine freigeschaltet habt.

Ein Charakter mit Stufe 250 darf beispielsweise auf fünf Legendärer-Skill-Plätze zugreifen, und bekommt auf Stufe 300 einen sechsten.

In jedem Platz kann eine Legendärer-Skill-Karte ausgerüstet werden, und ihr könnt sie jederzeit durch Einsatz einer Skill-Münze entfernen (mehr zu Skill-Münzen weiter unten).

Legendärer-Skill-Plätze gelten über das gesamte Konto hinweg. Sobald ihr sie freischaltet, sind sie für alle eure Charaktere verfügbar.

Sogar eure Charaktere unter Stufe 50 dürfen in diesen Plätzen legendäre Skills ausrüsten, wodurch sie bereits früher im Spiel mächtiger werden können als euer hochstufiger Charakter seinerzeit auf dieser Stufe war.

Mit legendären Skills führen wir auch die Skill-Münzen ein, die ihr zur Verbesserung eurer Legendärer-Skill-Karten verwenden könnt.

Verdient Skill-Münzen durch das Verwerten ungenutzter normaler Skill-Karten. Jede verwertete Skill-Karte beschert euch zwei Skill-Münzen pro Rang.

Wenn ihr also beispielsweise eine Rang-1-Skill-Karte verwertet, erhaltet ihr zwei Skill-Münzen. Die Verwertung einer Rang-3-Skill-Karte beschert euch sechs Skill-Münzen.

Jede legendäre Skill-Karte kann dreimal verbessert werden, zum Preis von 50, 100 und 150 Skill-Münzen wertet ihr sie auf Rang 2, 3 und 4 auf.

Während ihr Legendärer-Skill-Plätze für euer gesamtes Konto freischaltet, sind Skill-Auswahl und -Verbesserungen für jeden Charakter spezifisch.

Um ein bisschen Schwung in euer Skill-Münzen-Konto zu bringen, haben wir dem Charakter-Challenge-Menü eine „Werde legendär!“-Challenge hinzugefügt, die Charaktere, die Stufe 50 erreichen, mit 50 Skill-Münzen belohnt.

Hinweis: Sollten eure Charaktere bereits auf Stufe 50+ sein, wird diese Challenge bei der nächsten Anmeldung automatisch abgeschlossen, und die Belohnung fließt automatisch auf euer Skill-Münzen-Konto.

DESIGN-UPDATES

ALLGEMEIN

Schnellreise: Die Schnellreise nach Foundation und Crater ist ab sofort kostenlos.

KAMPF

Bonusschaden: Wir haben die Art verändert, wie Schadensboni errechnet werden – sie werden jetzt hinzuaddiert und nicht multipliziert.

Hinweis: Zwar hat das Stapeln von Schadensboni nun einen kleineren Gesamteffekt auf den von euch verursachten Schaden, die Veränderungen machen den resultierenden Schaden aber erheblich besser vorhersagbar und erlauben zukünftige Verbesserungen. Das ist äußerst wichtig für eine anhaltende Funktionsfähigkeit des Spiels. Zudem werden bessere Möglichkeiten für uns geschaffen, klügere und effektivere Änderungen am Balancing vorzunehmen.

Wir werten immer noch Feedback zu diesen Veränderungen aus, das wir über den PTS gesammelt haben. Aber wir freuen uns auch über eure Gedanken dazu, wie sich verschiedene Waffen und Builds nach dem heutigen Update anfühlen. Das hilft uns dabei, in Zukunft weitere Anpassungen vorzunehmen.

GEGENSTÄNDE

Alien-Blaster: Schaden wird um 30 % erhöht.

Legendäre Waffen: Das legendäre „Assassine“-Attribut wendet seinen Bonusschaden jetzt auf menschliche NPCs an.

Secret-Service-Rüstung: Baupläne für leichte und ultraleichte Körperteil-Mods für die Secret-Service-Rüstung wurden hinzugefügt, und sie können jetzt von Regs in Vault 79 gekauft werden.

Dönermesser: Verursacht jetzt Feuer- statt Energieschaden.

SKILLS

Hüftgold: Die Wahrscheinlichkeit, mit der Hüftgold Körperteile verkrüppelt, wird von 2, 3 bzw. 4 % auf 4, 8 bzw. 12 % erhöht.

Panzerkiller: Pistolen profitieren jetzt von der Panzerkiller-Skill-Karte.

BENUTZEROBERFLÄCHE

Öffentliche Teams: Wir haben das „Aufbau“-Team in „Zwanglos“ umbenannt und den „Zwanglos“-Teambonus entfernt. Dafür haben wir einen „Tägliche Operationen“-Teamtyp hinzugefügt, bei dem es Bonus-EP für das Abschließen von täglichen Operationen gibt (von +25 % Bonus-EP bis zu +100 % Bonus-EP für ein voll verbundenes Team).

Auf der einen Seite haben wir das getan, weil es nicht möglich ist, in den C.A.M.P.s von öffentlichen Teammitgliedern zu bauen, auf der anderen, weil die meisten Spieler die „Aufbau“-Teams sowieso so genutzt haben, wie wir das für „Zwanglos“ vorgesehen hatten.

Die Entfernung der „Zwanglos“-Teamoption hat Platz für das Hinzufügen des neuen Tägliche-Operationen-Teamtyps geschaffen, den unserer Meinung nach Spieler als nützlicher empfinden werden.

WELT

Vault 94: Der Zugang ist nun während Erkundungstouren im Abenteuermodus und privaten Welten möglich.

Vault 51: Zur Vorbereitung auf zukünftige Inhalte haben wir außen um Vault 51 herum eine neue C.A.M.P.-freie Zone eingerichtet.

FEHLERBEHEBUNGEN

GRAFIK

Kleidung: Unterrüstungen schauen nicht mehr aus Chally-die-Muh-Kuh-Outfits hervor.

Emotes: Ist der Grognak-Schlachruf ausgerüstet, wird sein Symbol nun korrekt im Emote-Rad angezeigt.

Kopfbedeckungen: Extreme Gesichtszüge schauen nicht mehr aus der Gesichtsmaske der Ghillie-Anzugskapuze hervor.

Beleuchtung: Probleme mit der Beleuchtung wurden behoben, die das Innere des Capitol Building in Charleston betrafen.

Beleuchtung: Probleme mit der Beleuchtung wurden behoben, die Innenräume von Gebäuden auf dem Morgantown-Betriebshof betrafen.

Beutetaschen: Ein Fehler an der Vault-Tec-Reisetasche wurde behoben, der es schwierig machte, mit ihr zu interagieren.

Waffen: Weitere Fehler wurden behoben, die beim Nachladen eines selbstgefertigten Gewehrs mit Schreiender-Adler-Lackierung Clipping-Probleme verursachen konnten.

C.A.M.P. UND WERKSTÄTTEN

Munitionsumwandler: Der Versuch, 40-mm-Granaten zu verkaufen, führt nun nicht mehr zu einem Transaktionsfehler.

Blutadler-Nest: Verbündete können das Blutadler-Nest nun einfacher betreten und verlassen.

Blaupausen: Die „Auswählen“-Option im Blaupause-Menü ist nun korrekterweise ausgegraut, wenn der Spieler gerade kein Objekt markiert hat.

C.A.M.P.: Von Objekten wie Kollektron, Düngerproduzent etc. generierte Ressourcen werden nun in der Lagerkiste oder Verwertungskiste der Spieler gelagert, wenn sie ihren C.A.M.P.-Standort verlegen, bevor sie die Ressourcen einsammeln.

C.A.M.P.: Ein Fehler wurde behoben, der die Schnellreise zum C.A.M.P. anderer Spieler verhindern konnte, wenn das C.A.M.P. von seinem Besitzer mit dem Future-Tec-C.A.M.P-Skin ausgerüstet worden war.

Lagerfeuer: Objekte, die nur auf Erde platziert werden können, lassen sich nicht mehr auf einem Lagerfeuer bauen.

Kommunisten-Bunker: Auf dem Boden des Kommunisten-Bunkers platzierte Objekte scheinen nicht mehr zu schweben.

Kommunisten-Bunker: Die Innenwände des Kommunisten-Bunkers sind nun nicht mehr zylindrisch, sondern hexagonal, um den Spielern das Anbringen von Wanddekorationen zu erleichtern.

Kommunisten-Bunker: Die Bauanforderungen für den Kommunisten-Bunker sprechen nun korrekterweise von Beton und nicht von Asbest.

Kommunisten-Zaun: Es wurde eine alternative Version des Kommunisten-Zauns hinzugefügt, die frei platziert werden kann und nicht bei anderen Objekten eingerastet werden muss.

Ausstellung: Waffenwandständer können jetzt korrekterweise an Wänden angebracht werden.

Exploit: Gegenstände können nicht mehr auf kaputten Objekten gestapelt werden.

Exploit: Ein Exploit wurde behoben, der Spielern erlaubte, Werkstatt-Munitionsfabriken in ihren C.A.M.P.s zu bauen.

Hinweis: Dies führt dazu, dass C.A.M.P.s und Blaupausen mit einer Werkstatt-Munitionsfabrik nun ungültig sind und nicht mehr platziert werden können.

Spieler erhalten zudem eine Benachrichtigung, dass ihr C.A.M.P. oder ihre Blaupause nicht platziert werden kann, wenn eine Werkstatt-Munitionsfabrik enthalten ist.

Exploit: Es wurde ein C.A.M.P.-Budget-Exploit in Zusammenhang mit Generatoren behoben.

Böden: Urbare Erde kann nicht mehr durch andere Bodentypen ersetzt werden.

Boden-Décor: Der Bauplan für den stehenden Taxidermie-Gorilla schaltet jetzt korrekterweise den stehenden Gorilla statt der sitzenden Variante frei, und umgekehrt.

Boden-Décor: Die stehenden und sitzenden Taxidermie-Gorillas sehen jetzt auch kaputt aus, wenn sie kaputt sind.

Fusionsgenerator: Beim Wiederverwerten von Fusionsgeneratoren erhalten Spieler nun korrekterweise Aluminium, Kupfer und Gummi.

Holzhütte: Spieler können nun korrekterweise Gegenstände im Fenster der Holzhütte platzieren.

Regenwassertonne: Wird nicht mehr unsichtbar, wenn sie zerstört wird.

CHALLENGES

Tägliche Challenges: Das Wiederverwerten von Dünger treibt nun korrekterweise die „Dünger sammeln“-Sub-Challenge der täglichen Challenge „Sammle Baumaterial“ voran.

TOD UND RESPAWNEN

Asche- und Schleimhaufen: Statt zu Boden zu gehen, sterben Spieler nun sofort, wenn sie in Asche- oder Schleimhaufen verwandelt werden.

Respawn: Durch eine Fehlerbehebung sollten weniger Situationen auftreten, in denen Spieler nicht respawnen können, nachdem sie während eines Events oder in einem Innenraum getötet wurden.

Hinweis: Diese Fehlerbehebung beseitigt mitunter nicht sämtliche Situationen, in denen dieser Fehler auftritt, aber sie sollte das Problem abmildern. Wir arbeiten weiter an einer umfassenderen Fehlerbehebung.

GEGNER

Brandbestien-Königin: Die Flügel der Brandbestien-Königin können jetzt verkrüppelt werden, um sie auf den Boden zu zwingen, und ihre Beine können verkrüppelt werden, um ihre Drehgeschwindigkeit leicht zu verringern.

GEGENSTÄNDE

Hilfsmittel: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler nicht an Strahlungsschaden sterben konnten, wenn sie unter dem Einfluss von „+ maximale Gesundheit“-Buffs standen, wie sie von Buffout, Bufftats und Psychobuff verursacht werden.

Hilfsmittel: Matschcookie, Sumpf-Tofu und sämtliche Omelett-Rezepte tauchen nicht mehr fälschlicherweise in der Fleisch-Kategorie der Kochstation auf.

Hilfsmittel: Gebratenes Wild mit Beeren und Cranberry-Fleischklopse tauchen nun korrekterweise in der Fleisch-Kategorie der Kochstation auf und sorgen für Fortschritt bei der täglichen Challenge „Koche ein Fleischgericht“.

Alien-Blaster: Spieler können jetzt korrekterweise zur Standardgriff-Mod zurückwechseln, nachdem sie den Scharfschützengriff angebracht haben.

Rüstung: Die Mit-Taschen-Mod für das Raider-Brustteil liefert nun nicht mehr fälschlicherweise eine höhere Tragekapazität als die Mit-tiefen-Taschen-Mod.

Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler gezielt den durch unnachgiebige Rüstungen verschafften Bonus verdoppeln konnten.

Feuerwerk: Das Ausrüsten von Feuerwerk führt nicht mehr dazu, dass Spieler erheblich schneller als vorgesehen nachladen.

Gatling-Geschütz: Beim Wiederverwerten von Gatling-Geschütz erscheinen keine falsche „Herstellungsgegenstand freigeschaltet“-Benachrichtigungen mehr.

Beute: Gegner, die kontextabhängige Munition hinterlassen, tun dies nun mit Pfeilen, Armbrustbolzen, .38-Munition, 40-mm-Granaten, Ultrazit-Plasma-Kartuschen und Ultrazit-2-mm-elektromagnetische-Kartuschen statt mit zufälliger Munition, wenn sie von Spielern mit den entsprechenden Waffen getötet werden.

Powerrüstung: Ein Fehler wurde behoben, durch den Powerrüstung mit Schrottplatz-Lackierung nicht das richtige Ausmaß an Strahlungsresistenz bot.

Schrotflinten: Ein Fehler wurde behoben, durch den Schrotflinten-Schalldämpfer-Mods eine negative Reichweite der Waffe verursachen konnten.

Unterrüstung: Secret-Service-Unterrüstung-Futter-Mods können nun korrekterweise auf Tarnfarbe-Secret-Service-Unterrüstung angewendet werden.

Unterrüstung: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler die Tarnfarbe-Secret-Service-Unterrüstung herstellen konnten, ohne den Secret-Service-Unterrüstung-Bauplan zu kennen.

MUTATIONEN

Allgemein: Spieler können jetzt korrekterweise mehr als eine Mutation in einer Spielsitzung erhalten.

Raser: Ein Fehler wurde behoben, durch den unter Einfluss der Raser-Mutation die Heilung mit Stimpak verringert wurde.

NPCS

Tierkreaturen: Haben jetzt maximal Stufe 5 und spawnen nicht mehr als legendäre Vertreter.

Fishbones: Flieht bei Abenteuer auf dem Ohio nicht mehr vor nahen Feinden.

LEISTUNG UND STABILITÄT

Client-Stabilität: Ein Absturzproblem wurde behoben, das beim Verwenden des Pip-Boys auftreten konnte.

Client-Stabilität: Die Client-Stabilität beim Abmelden von Xbox-One-Spielern von ihren Profilen während des aktiven Spiels wurde erhöht.

Leistung: Ein Fehler im Zusammenhang mit dem Teslagewehr wurde behoben, der bei nahestehenden Spielern eine niedrige Bildrate verursachen konnte.

Serverstabilität: Es wurden mehrere Fehler behoben, die während des normalen Spielens zu einem Serverabsturz führen konnten.

Serverstabilität: Ein Serverabsturzproblem wurde behoben, das während Nuclear-Winter-Matches auftreten konnte.

Serverstabilität: Ein Serverabsturzproblem im Zusammenhang mit Spieler-Verkaufsautomaten wurde behoben.

Serverleistung: Ein Fehler wurde behoben, durch den nach der Verwendung des Atomraketen-Tastenfelds eine „Warte auf Antwort des Servers“-Nachricht erscheinen konnte.

SKILLS

Klassenfreak: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass einige Mutationen nicht korrekt mit der Klassenfreak-Skill-Karte interagierten.

Konzentriertes Feuer: Rang 3 des Konzentriertes-Feuer-Skills lässt beim Einsatz einer automatischen Waffe die Trefferchance im V.A.T.S. nicht mehr unvermittelt auf 95 % springen.

QUESTS UND EVENTS

Ein kolossales Problem: Spieler erhalten nach dem Abschluss des Events den Bauplan für die MIRV-Splittergranate nicht mehr mehrfach.

Ein kolossales Problem: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Ausrüsten bestimmter Wurf-Sprengwaffen dazu führte, dass Wendigo-Spawns bei ihrem Tod zufällige Munition hinterließen.

Vorbeugen ist besser als Heilen: Es wurde weiter an der Behebung eines Fehlers gearbeitet, durch den bei der versuchten Analyse der Ghul-Blutprobe der Quest-Fortschritt verhindert werden konnte.

Eins-a-Häppchen: Questziele erscheinen nun bei allen Eins-a-Bestien statt nur den letzten paar, was den Spielern hilft, auch widerspenstige Bestien aufzuspüren.

Eins-A-Häppchen: Bei der finalen Welle der Eins-a-Bestien müssen Spieler nur noch den Boss töten, um das Event abzuschließen.

Wichtige Ausrüstung: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler „Wichtige Ausrüstung“ mehrmals am Tag abschließen konnten, wenn sie bereits einen der Questgegenstände im Inventar hatten.

SOUND

C.A.M.P.: Nach der Verwendung der „Alle Gegenstände reparieren“-Option im C.A.M.P. wird nun ein Soundeffekt ausgegeben.

Musik: Nachdem das erste Stück endet, wird die Lautstärke der Musik im Atomic Shop nicht mehr auf die Standardeinstellung zurückgesetzt.

BENUTZEROBERFLÄCHE

Steuerung: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass die Schnellheilung nach dem Wechsel der Spielmodi nicht mehr richtig funktionierte.

Steuerung: Ein Fehler wurde behoben, der die Steuerung blockierte, wenn das Social-Menü unter bestimmten Umständen geöffnet wurde.

Schadenswerte: Bei Granaten und Minen werden jetzt korrekterweise Schadenswerte angezeigt, wenn sie Gegner treffen.

Gegenstände transferieren: Ein Fehler wurde behoben, der beim vielfachen Drücken der Transfer-Schaltfläche dazu führen konnte, dass Gegenstände aus ungewollten Inventarkategorien transferiert wurden.

Benachrichtigungen: Die Größe von Saison-Rang-Fortschrittsbalken und Benachrichtigungen zum Rangaufstieg wurde verringert, damit diese nicht so viel Platz auf dem Bildschirm einnehmen.

Benachrichtigungen: In den nichtenglischen Versionen des Spiels ist die „Herausforderung abgeschlossen“-Benachrichtigung nun korrekt übersetzt.

Benachrichtigungen: Für Spieler in Powerrüstung werden Benachrichtigungen zum Fortschritt bei den S.C.O.R.E.-Rängen und -Belohnungen nun korrekt dargestellt.

Benachrichtigungen: Mehrere Ränge mit Atomen zu kaufen und anschließend das Saison-Spielbrett zu verlassen, führt nicht mehr dazu, dass die S.C.O.R.E.-Anzeige sehr langsam steigt oder sich Rangaufstiegs-Soundeffekte mehrfach wiederholen.

WELT

Allgemein: Die folgenden Schauplätze lassen sich nun jederzeit aufsuchen, und der Versuch, sie zu betreten, führt nicht mehr sporadisch zu einer „Dieser Ort ist noch nicht zugänglich“-Fehlermeldung:

Arktos-Pharma-Biomlabor

Eta-Psi-Haus

Pi-Haus

Die Höhlen

Das Nukashine

Taxidermien Van Lowe

Fort Defiance: Die C.A.M.P.-freie Zone bei Fort Defiance wurde vergrößert, sodass sie nun die Straße vor der Allegheny-Anstalt umfasst. Dadurch wird ein Exploit behoben, der im Zusammenhang mit Gegner-Spawns beim „Gegen die Schallmauer“-Event steht.

PATCHNOTES | FALLOUT 76 | SEPTEMBER 15, 2020

VON BETHESDA GAME STUDIOS

15.09.2020 um 16:51

444 +253 PC

Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

28 Antworten

+1

Ich frage mich, wofür ich gestern 33 GB runtergeladen habe.

Für die 26 Grafiken der neuen (echt häßlichen, total un-Fallout-mäßigen) legendären Perk-Karten? Für ein paar Skripte für Daily Ops an bereits bekannten Locations? Ein neues Spielbrett? Oder doch nur wieder Atomshop-Items, die ich nicht kaufen werden?

+1

Denke mal wegen der atom shop items.

+4

Schnellreise: Die Schnellreise nach Foundation und Crater ist ab sofort kostenlos.

Die beste Änderung! 🤩👍🏻

+2

Mir als PC User fiel auf das ich erst die Schaltfläche zu den Leg. Perks entdeckte als ich den Mod Perk Loadout Manager deaktiviert hatte!

+2

Server sind nun online!

+1

Sieht ja gut aus ..angeblich sind viele nervigen sachen raus.

Queen kann man wieder verkrüpeln …..

Mmmh aber kein Wort zu den “ magic guns“ 😀😀😀😀

Und Killer Waffen könnten jetzt interesant für die Operationen werden da es da ja Blutadler gibt…

+1

Ist es dann auch möglich das maximale Cap von 15 mit den legendären zu erhöhen?

+1

Hallo

hab gerade das Update geladen (XBox 33 GB) sollten aber Xbox: 1.4.0.20 (42,6 GB) sein

danach das Game gestartet,von meinem Lager sind noch ca 70% übrig das was noch das ist ist wird teilweise als Rosa Fläche dargestellt oder schwebt in der Luft

mein PIP Boy ist durchgehend Rosa keine tasten mehr nix

Die Tapete mit den Sternen im Gebäude ist flächendeckend Neongrün

Vogelscheuchen und Statuen alles weg,Lagerstand aber wie gehabt aber zu 70% eben alles weg

Die Punkteliste wird dargestellt als schwarze Fläche mit Orangen Kreisen,der Pfeil kann nicht bewegt werden

vom Hühnerstall im Lager ist nur noch der vordere Teil mit den Stäben da,der Rest fehlt die Hühner sind wohl abgehauen

meine Masken vom Fastnacht event in den Schaukästen sind rosarot

wollte nur kurz meinen Dank an Bethesda aussprechen,wirklich Toll gemacht

+1

Danke dafür, aber warum hast du die Patchnotes gleich in dreifacher Ausführung drin?

+1

Wow die Liste der beseitigten Bugs und Exploits ist echt lang und vieles was nervt soll behoben sein. Ich bin echt positiv überrascht!😎👍

+1

Gauss waffen vats bug wurde anscheinend nicht gefixt 😡

+1

wie immer:
a) was steht hier, was dann doch nicht kommt/funktioniert
b) was von dem was nicht hier steht wurde geändert
c) was ist hinterher kaputt, was vorher funktionierte und wir wieder min. 1 Monat warten müssen bis es wieder funktioniert
Mann, bin ich skeptisch geworden …

+1

Ich nutze zwar nur ultrazit muni aber, menno jetzt können die Neulinge im wald keine gratis muni mehr von meiner Fabrik bekommen. Die haben sich immer am meisten gefreut…

+1

Hey, im Kommunisten-Bunker schwebt die Einrichtung nicht mehr über dem Boden 👍

+1

Der Glitch mit dem Man das Magazin einer Waffe auf eine andere ubertragen kann ist scheinbar nun gefixt, somit keine Teslas mehr mit 800 Schuss, die alle Mobs in Strahlenschlägerei holen.
Meine Minigun mit 40%Nahkampfschaden macht auch keinen übertriebenen Schaden mehr, also sollte auch das gefixt sein.
Kann jemand bestätigen oder wiederlegen?

Anzeige
🎲 Spielen mit Vault-Tec ♟
Neue Themen

RobCo Server Monitor

> Ziel: Fallout 76 Game Server
> Geprüft: vor 10 Sekunden
> Status: Online

Fallout 76 Build Planer
Fallout 76 Discord Deutsch
Leben mit Vault-Tec
Preisvergleich