Fallout 76 ist komplett online – Was das bedeutet

Fallout 76 ist komplett online, einen Offline-Modus wird es nicht geben. Ihr werdet aber solo spielen können. Wie Todd Howard auf der E3-Pressekonferenz erklärt hat, kann man sein wer man will, eine riesige Welt erkunden, Quests erledigen, die Story erleben und leveln.

Anderen Spielern werdet ihr dabei aber begegnen, mit denen ihr interagieren oder die ihr ignorieren könnt. Auf die Frage, ob es immer PVP geben werde, erklärte Todd Howard in in einem weiteren Interview, dass man daran noch arbeite. Man wolle kein Griefing, aber trotzdem etwas Drama, ohne dass es das Spiel ruiniere. Es gebe einen Weg zu entscheiden, ob man PVP machen wolle und man arbeite derzeit am Balancing der Anreize für Spieler, die sehr aggressiv sein wollen, und für solche, die PVP lieber ignorieren wollen.

Die einfachste Art und Weise zu überleben sei, sich als Team zusammenzuschließen und die Welt gemeinsam wieder aufzubauen.

„Jede Person und jeder Charakter ist echt“, so Howard. Beschrieben hat er Fallout 76 als „Softcore Survival“. Sterbt ihr, verliert ihr nicht euren Fortschritt oder euren Charakter. Außerdem ist der Charakter nicht an einen Server gebunden. Server wird man in Fallout 76 tatsächlich gar nicht zu Gesicht bekommen, wenn man spielt.

Man wird in der Welt mit Dutzenden Spielern – und nicht hunderten oder tausenden – sein. „Es ist die Apokalypse und kein Rummelplatz“, erklärte Howard. Wann immer man will, kann man sich seinen Freunden anschließen und nimmt dann seinen ganzen Fortschritt mit.

„Durch das Kreiern einer großen offenen Welt mit sehr wenigen Regeln, haben wir ein Spiel, das euch wie kein anderes Spiel, das wir jemals gemacht haben, die Wahl überlässt. In der ihr entscheidet was passiert. Ihr entscheidet, wer ein Held ist und wer ein Bösewicht.“

Was denkst du?

1 Antwort

  • Catari vor 1 Woche, 2 Tagen

    Wie Todd eben noch in einem E3 Interview gesagt hat wird es überhaupt keine NPCs in Fallout 76 geben. Jeder menschliche Charakter den man trifft, wird tatsächlich ein anderer Spieler sein.

    Quests (es wird auch eine richtige Story-Mainquest geben) wird man von Holotapes, Terminals und Robotern erhalten.

    Da man im Trailer Supermutanten und Ghule gesehen hat wird es diese wohl neben der verstrahlten Tierwelt als Gegner geben.

Die letzten Antworten

Wer hat was zu melden?

Howdy, Vault76.de ist der deutsche S.P.E.C.I.A.L. Treffpunkt für alle Fallout Fans. Diskutiere in unserem Fallout 76 Forum und erstelle neue Themen, wenn du dich zu Wort melden willst!

Preisvergleich