9

Nahkampf Starter-Build (PVP & PVE)

Ein Fallout 76 Build von Preston.

Lade...

Autor: Preston
Stimmen: +9 (100% positiv)
Erstellt am: 29.10.2018 um 19:17
Planer: ⚙ Build im Planer öffnen

Dieser Nahkampf Starter-Build stammt vom YouTuber ESO – Fallout & Elder Scrolls Guides. Laut ihm stellt er eine solide Basis dar, egal welchen Weg ihr später einschlagen wollt. Fürs Leveln empfiehlt er, später auf jeden Fall Profi-Schläger und Meister-Schläger einzubauen.

Das Video zum Build habe ich unten noch eingebunden.

Punkte und Perks bis Level 10

ESO sagt im Video, dass ihr im ersten Perk-Karten-Pack, das ihr bekommt, immer Gladiator drin habt. Die nächsten drei Level steckt ihr eure Punkte dann immer in Stärke (Strength) und sucht euch Gladiator aus, um die Karte auf Rang 3 zu bekommen.

Mit Level 6 bekommt ihr dann Schläger. Ab sofort holt ihr euch jede Schläger-Karte, die ihr bekommen könnt und bringt sie auf Rang 3, um Gladiator damit zu ersetzen.

Auf Level 4 solltet ihr noch einen Punkt in Charisma investieren und euch die Karte Einsamer Umherziehender holen, insbesondere, wenn ihr alleine spielt.

Ein Punkt geht danach dann in Beweglichkeit (Agility) und ihr nehmt die Perk-Karte Action Boy/Action Girl, die ihr auch so schnell auf den Maximal-Rang bringen wollt wie möglich.

Wahrnehmung (Perception) ist für diesen Build nicht wirklich wichtig und die meisten Perk-Karten auch nicht wirklich nützlich. Hier empfiehlt ESO, Grüner Daumen zu nehmen. Gleiches gilt auch für Endurance, hier hat er lediglich Bleimagen in seinem Build drin.

Bei Intelligenz (Intelligence) bringt ihr Erste Hilfe auf den höchsten Rang und bei Glück (Luck) wählt ihr Glücklicher Zufall.

Rüstung und Waffen

In Sachen Rüstung empfiehlt er, wann immer es geht eigene Rüstung zu craften und legendäre Teile bei den verschiedenen Events im Spiel zu Sammeln, und natürlich Power Armor.

Für den Beginn empfiehlt er eine Machete, die ihr dann gegen eine Brandaxt (Fire Axe) austauscht, sobald ihr Schläger habt. Diese ist laut ESO die beste Nahkampfwaffe zwischen Level 5 und 15.

Außerdem empfiehlt er Wurfwaffen. Zu beginn könne man 5 Wurfdolche für 15 Stahl herstellen, die dann pro Hit 75 Schaden verursachen würden.

29.10.2018 um 19:17

9 Antworten

Sortierung:
2

Bin ein wenig skeptisch und mich würde interessieren, wie der Build im Endgame dann aussehen soll. Vor allem als Melee bis 15 keinen einzigen Punkt in Endurance. Und Strenght wird er ja wohl maxen wollen. Naja wie gesagt, ne Roadmap würd mich hier interessieren. Aber vielleicht irre ich mich ja und es ist DER Bringer.
Das jeder andere Weg offen ist stimmt nicht ganz, da ich nach einigen überlegen einen Build machen möchte, wo weder in Strenght noch in Int ein Punkt gesteckt wird. Wird zwar die „Quality of Life“ stark senken und wahrscheinlich noch zu anderen, noch nicht vorhersehbaren Problemen kommen, aber probieren möchte ich es. Auch ist das Ganze im Moment sehr schwer abzuschätzen, weil (zumindest ich) noch nicht zu sagen ist, wie sich 2 oder 3 Skillpunkte weniger in einer Kategorie auswirken. Kann ich dann evtl. eine sehr gute Karte nicht mehr equippen? Fehlen mir dann wichtige Grundstats, die ich nicht ausgleichen kann? Mal sehen…vielleicht denke ich auch noch zu sehr in „FO 4“- Kategorien.

Wobei du dann mit 3/1/1/4/3/4/1 dastehst und von da ja noch überall hinkannst, selbst wenn du im weiteren Verlauf gar kein Melee-Build spielen möchtest.

Stelle mir es grad so vor:

Es gibt einen besonderes effektiven Build bis zu einer gewissen Stufe (10, 20 oder gar höher?). Da sind die Early-Level trotz schlechter Waffen, kaum Munition, kaum Crafting, kaum SPECIAL-Punkten, wenig Karten etc. einfach am leichtesten. Da sieht Zweihandnahkampf momentan verdächtig gut aus was ich so an Footage gesehen habe.

Ab einer gewissen Stufe kippt es dann und man muss anfangen darauf zu achten was man am Ende spielen möchte. Je nachdem wie extrem der Endgame-Build in eine Richtung geht kommt diese Stufe früher oder später.

Z.B. für Sniper, Schrotflinten etc. hat man die guten Karten nicht am Anfang in den richtigen Rängen. Und diese Builds sind daher vielleicht am Anfang einfach nicht gut spielbar, da keine Munition, keine Perk Karten und die Attribute sind auch gering, aka die AP und Zielen im V.A.T.S. ist suboptimal.

Heißt nicht dass man es nicht dennoch von Anfang an so machen kann, aber würde man es sich maximal leicht machen wollen (aka den Build optimieren) würde man vielleicht mit einem Nahkampf-Build anfangen und erst in den gewünschten Build überwandern wenn der Charakter gewisse Voraussetzungen erfüllt.

1

Was spielt sich da mit den Perk-Karten ab? So wie es aussieht wird die „Zufälligkeit“ dieser Karten manipuliert. Es ist anscheinend vom Level abhängig welche Karten das Kartenpaket enthält, aus dem dann der „Zufall“ eine Auswahl trifft.

Natürlich ist es angemessen, wenn man zum Beginn des Spiels nur Karten ins Spiel bringt, die zu diesem Zeitpunkt benötigt werden und auch verwendbar sind. Bethesda muss hier näher erklären, warum Perk-Karten nicht gleich direkt ausgewählt werden dürfen.

Dieses „Zufallssystem“ lässt vermuten, dass die Perk-Karten einmal über Mikrotransaktionen angeboten werden sollen.

Kann aber auch einfach nur Karten geben, die in den Bereich High-End-Loot gehören und nicht oder nur mit sehr kleiner Wahrscheinlichkeit im Pool für die Lvl-Aufstiege vorhanden sind.

ich vermute, dass es am anfang einen pool von low-level karten gibt und dieser pool immer stetig mit levelaufstieg erweitert wird. wie du sagst, macht ja auch irgendwie sinn, im lowlevel-bereich nur eine bestimmte anzahl an karten zu erhalten, die man eben für die niedrigen level einsetzen kann. sonst wäre der frust bestimmt groß, wenn man aus „pech“ am anfang nur karten erhält, die man erst 30 level später benutzen kann und für das aktuelle level garkeine, sodass man seine per-karten-slots garnicht besetzt bekommt.

das sie aber jemals perk-karten als mikrotransaktionen einsetzen kann ich mir nicht vorstellen. da sie es ja immer vehement verneint haben würde das einen riesigen vertrauensverlust bedeuten, den sich nicht mal bethesda erlauben kann. für viele, wahrscheinlich auch für mich, würde es dazu führen, dass spiel beiseite zu legen. so pay2win-mist sollen sie lieber EA überlassen oder sonstwem, aber bitte nicht in fallout.

Ist auch Richtig so, das die HiEnd Karten nicht zu Beginn kommen … Machts den Die Karten für Echtgekd Verkaufen Schwerer … müsten sonnst nur von 1-10 Spielen und haben die höchste Kartenpack dichte.
Und vom Build her hab ich mir schon eigene gemacht. Denkt drann, er Spielt mit Controler auf ner X-Box und nicht im Team. Bei mir gibt es komplett andere Vorraussetzungen.

1

Also wenn man keine Ahnung hat und sich keine Gedanken macht, kann man immer die Builds anderer Leute übernehmen. Aber ich sehe es hier, wie in der Geopolitik, wie überall… selbst das Gehirn einschalten.

Ich persönlich habe mich für den ersten Char übrigends ebenfalls umorientiert.
Es wird ein Ego-Melee-Build werden, da es am schnellsten zu leveln ist und am meisten Schaden austeilen kann. Zumindestens was bis jetzt an Perks und Waffen bekannt ist. Die Waffen hochgerechnet bleiben dann Meleewaffen beim höchsten Schaden. Dieses Build wird aber nicht in der Lage sein, irgendeinen Elitemob alleine zu töten, wenn der Levelunterschied zu groß ist, da man hiermit nicht wirklich kiten kann.
Teamfähig ist das Build dann eher als reine Kampfsau an der Front.
Hier wäre der Link zum Build:
https://nukesdragons.com/fallout76/perks?v=1&s=f6c7673&d=i50ia0i30i12p80p90c72sm2sn2se2ss2s42pa0p10p40p30e71e81e00ee2e20cm2a72aj1a21l71la0&n=Melee%20Solo%20Levelbuild

Für das Teamplay kann dann hier der „Lone Wanderer Perk“ gegen den „Inspirational Perk“ ausgetauscht werden.
Für das PvP wäre dann auch noch die „Starched Genes Perk“ rauszuhauen und die „Serendipity Perk“ auf 3 Sterne aufzumotzen.
Zusätzlich für das Lvl50+ Endbuild hätte ich gerne noch die Mutation „Twisted Muscles“.

Gerne dürft Ihr eure gut kommentierte Meinung dalassen 😉
Aber einfach ein Build von einem Youtuber zu übernehmen… ohne sich Gedanken zu machen, wie man diesen spielen will/muss, finde ich leichtfertig.
LG
Sariel

Dein Build gefällt mir schon wesentlich besser.

1

Hört sich nach einem soliden Aufbau an den man ja noch locker Individuell anpassen kann, sei es mit Auto Waffen, einzelschuss, Schwere Waffen etc pp.
Meiner Meinung nach gehört da noch bleimagen auf Stufe 3 zu.
Dann gibt es auch keine Probleme mit den lebenserhaltenden Maßnahmen 😄👍

Anzeige

Unsere neue Community-Seite ist live mit u.a.

Anno 1800 Forum

und

Division 2 Forum

Nutzt einfach euren Benutzername und das Passwort von Vault76.de, um mitzumachen!

Fallout 76 Nuke Codes

> Ziel: Alle Silos
> Ab: Apr, 23
> Aktualisiert: vor 6 Stunden
>   [Jetzt prüfen]

Neue Themen
Leben mit Vault-Tec

RobCo Server Monitor

> Ziel: Fallout 76 Game Server
> Geprüft: vor 1 Minute
> Status: Online

Fallout 76 Build Planer
Fallout 76 Discord Deutsch
Preisvergleich
Häufig gestellte Fragen