+2

Explosiv, Blutig, Schwer…… no PA

Ein Fallout 76 Build von Baryony.

Lade...

Autor: Baryony
Stimmen: +2 (100% positiv)
Erstellt am: 30.04.2020 um 18:44
Zuletzt aktualisiert: 30.04.2020 um 19:40
Planer: ⚙ Build im Planer öffnen

Ich bin eigtl. kein Fan von schweren Waffen. Nachdem mir aber Murmel erst ein Vampir Explo Gatling und am gleichen Tag die Queen ein Bloodie Explo Gatling überreicht haben hats mich dann doch gereizt mir mal so einen Char großzuziehen. Anfangs bin ich in PA unterwegs gewesen, aber das geht auf Dauer gar nicht, ist nicht mein Ding. Habs sie nur noch manchmal im verstrahlten Gebiet an, inzwischen hauptsächlich diese chinesische Tarnrüstung.

Der Build ist voll auf Explo ausgerichtet. Hauptwaffen sind ein Doppelschuss, ein Bloodie und ein Vampir Gatling Gun, daneben noch ein Bloodie LMG und ein Granatwerfer.
Mit den Rüstungen hab ich länger experimentiert und bin dann bei 2x unnachgiebig und 3x stärkend geblieben, daneben noch den gepanzerten Rucksack. Diese Kombination ist mmn am effektivsten für diesen Build.

Zu den Karten.
Den Blocker hätte ich zwar gern voll ausgeskillt, da ich aber ein kleiner Messie bin kann ich weder auf Bärenstark noch auf den Waffengurt verzichten. In Kombination mit den anderen Defensivkarten ist ein Punkt Blocker ausreichend. Nahkampfangriffe machen kaum schaden.
Der Grenadier ist sehr wirkungsvoll bei den Explo Gatlings, da diese, erstklassig und mit aufgeladenem Adrenalin, extremen Flächenschaden anrichten. Gezielt wird meist nicht, einfach voll draufhalten und ballern. Wenn man die Dinger im „einzelschussmodus“ betreibt kann man mit ein wenig Übung die feuerrate erheblich steigern. Chaos total!
Adamantium-Skelett und Feuerfest sind unabdingbar. Ich geh mit den Gatlings auch in den Nahkampf und ohne Adamantium-Skelett bin ich dauernd verkrüppelt. Ich weiß nicht ob das ein Bug ist oder einfach die Kombination der Perks, aber solange ich Aktionspunkte hab, also Flink Ausgewichen wirkt, richte ich an mir selbst keinen Schaden an, nur die APs gehn runter. Deshalb hab ich mich auch für 2x unnachgiebig entschieden weil die APs sonst sehr knapp sind und ich mich mit 5x stärkend öfter selbst hochgejagt habe. Das kommt so kaum noch vor….. aber es passiert…… Also auch immer schön gut genährt und gut hydriert sein und regelmäßig musizieren damit sich die APs auch flott regenerieren. Hab auch 2x AP reg. auf der Rüstung, sehr wichtig da ich keine Punkte für die Perks freimachen kann außer evtl. 1x Weißer Ritter.
Den hab ich drin weil bei dem Spielstil die Rüstung nicht sonderlich haltbar ist. Es kommt natürlich auch drauf an welche man trägt. Ich hatte anfangs 2 stärkende Raiderarme, diese waren ca. jede Stunde kaputt. Die Kampfrüstung hält bestimmt 4x solange. Naja, man spielt halt mit dem was man hat. Meine Rüstung ist immer noch ausbaufähig….. mal sehn wie lange das dauert um ein paar passende Secret Service Teile zu craften.

Ich hab ansonsten nur Schleichratten, einen Nahkampf, einen Kommando und einen Gewehr/Pistolen Hybriden…… ist schon ein ganz anderes Gameplay mit 500+ Rüstung Unruhe zu stiften, macht echt Laune!

30.04.2020 um 18:44

213 +27 3B+7 PC

Dieses Thema mit Freunden teilen:

Das könnte dich auch interessieren

3 Antworten

+1

Ich bin begeistert von der Secret Service Rüstung. Bis jetzt habe ich nur die Brustrüstung. Und erst mit der 14. Rüstung habe ich es endlich wie ich es haben möchte: Chamäleon/+25% Gift/Nahrung-Getränke-Chems Gewicht.
Jetzt geht es an die Arme und Beine.

+1

Gratuliere Flotten! Ich warte weiterhin auf Unnachgiebig mit Gewichtsreduktion. Aber die Rüstung hat schon super Werte, lohnt sich denke ich.

+1

Schwere Waffen sind m. Meinung nach nur effektiv mit Pa zu spielen wegen stabilisiert. Für Blutig wärs dann nerdwut + notfallprot. Gruss

Anzeige
🎲 Spielen mit Vault-Tec ♟
Neue Themen

RobCo Server Monitor

> Ziel: Fallout 76 Game Server
> Geprüft: vor 2 Minuten
> Status: Online

Fallout 76 Build Planer
Fallout 76 Discord Deutsch
Leben mit Vault-Tec
Preisvergleich